„Das wichtigste ist, dass sich die Jungs weiterentwickeln!“

„In punkto Cleverness, Zweikampfführung und taktischer Einstellung ist die Oberliga halt ein anderes Kaliber“ sagte Wacker Nordhausen U23-Coach Torsten Klaus nach der 0:5-Auftaktpleite seiner Jungs beim VfB 1921 Krieschow. Niederlagen einzustecken, sie richtig einzuordnen und dann lernen, mit ihnen umzugehen, gehört genauso zum Entwicklungsprozess einer jungen Mannschaft dazu wie das, was auf dem Platz passiert. Beim ersten Punktspiel der nach der Winterpause leisteten sich unsere Jungs da viele einfache Ballverluste, die in der Summe natürlich dem Gegner in die Karten spielten. Die Frage an Kapitän Florian Schröter, woran das gelegen hat und wie man das seiner Meinung nach schon gegen Bernburg abstellen kann? „Wie schon gesagt, haben wir in Krieschow zu viele einfache Ballverluste gehabt, die wir in der Summe nicht ausbügeln konnten.” [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.