„Die Nummer mit den Freigetränken ist natürlich ausschlaggebend gewesen!“

Im Rahmen des 16. Uthleber Sport- und Feuerwehrfestes kommt es am Samstag, 29.06. zu einem Match der SpG Sundhausen/Uthleben I gegen „Atze & Friends“. Die Gästeliste der „Atze Dudek Allstars“ liest sich wie das Who is Who des Nordthüringer Fußballs. Kicker von Kreisliga bis Verbandsliga werden bei diesem Schaulaufen ihre Botten schnüren. Im Helme-Sportpark Uthleben werden die Steinberg-Brothers, die Steinecke-Brothers, Sven Dittmann, Kay Paulmann, Robert Knopp, Eric Joachimi, Justin Helbing, Niels Hesse, Henry Sobottka, Phil Degenhardt, Christian Werner, Danny Lungershausen u.v.m. zusammen mit Atze Dudek gegen den frisch gebackenen Kreisliga-Aufsteiger aus Sundhausen/Uthleben antreten. „Ausschlaggebend für die Auswahl meines Teams waren gute Beziehungen zu den Spielern während meiner Zeit, als ich Trainer bzw. Mitspieler war. Natürlich hätte ich gerne noch mehr Ehemalige eingeladen“ erzählt Initiator Andreas „Atze“ Dudek. Atze, wer hatte die Idee zu diesem Allstar Match? „Die Idee entstammt eigentlich nur dem Wunsch, einen attraktiven Gegner für unsere 1. Mannschaft zu bekommen und in der Verbindung einen schönen Tag mit Freunden zu haben.“ Die teilnehmenden Sportler sollen mit Freigetränken geködert worden sein. Kannst du das bestätigen? „Die Nummer mit den Freigetränken ist natürlich ausschlaggebend gewesen (Dudek lacht)! Ich denke aber, dass es nicht allzu viele Kaltgetränke werden. Denn alle eingeladenen Spieler gelten nicht als besonders trinkfest und sie befinden sich bereits in der Vorbereitung auf die neue Saison (zumindest gedanklich, Dudek schmunzelt)!“ Besucher, Freunden und Bekannten wird zum 16. Uthleber Sport- und Feuerwehrfest natürlich noch mehr geboten als „nur“ Fußball. Ein Klick auf den Flyer verrät mehr über das geplante Programm der drei Festtage. „Wir hoffen auf viele Besucher. Zu meinem Allstar Match würde ich mich natürlich auch über ehemalige Spieler freuen, die sportlich nicht mehr aktiv sind“ so Dudek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.