„Es war ein wichtiger Test für uns!“

Stell dir vor du organisiert ein Vorbereitungsspiel und die rohe Naturgewalt sollte dir dann einen dicken Strich durch die Rechnung machen. Allen Befürchtungen zum Trotz blieb es Sonntag in den Nachmittagsstunden doch relativ ruhig. Die Vorboten von Orkantief „Sabine“ hatten in Nordhausen noch keine Auswirkungen, sodass auf dem Kunstrasenplatz im Albert-Kuntz-Sportpark Fußball gespielt werden konnte! Stürmischer ging es da schon auf dem Grün zu. Während die 51 Zuschauer noch eine ausgeglichene erste Halbzeit sahen, so stürmte in der zweiten Halbzeit nur noch die junge Garde von Trainer Torsten Klaus. Den ersten Akzent in einem interessanten Testspiel setzte allerdings der Sangerhäuser Willer, den Schneider im Fünfer gerade noch blocken konnte, um Schlimmeres zu verhindern (5.). Die Gäste begannen zielstrebiger und hätten in der 14. Minute in Führung gehen müssen. Doch Ibold schob die Kugel ohne Gegnerdruck am langen Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite gab König nach Vorarbeit von Stix eine erste Duftmarke bei VfB-Keeper Bemmann ab. [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.