“Es wird ein Spiel auf Augenhöhe!”

„Wir müssen uns jetzt den Mund abputzen und uns auf die nächsten Aufgaben konzentrieren“ sagte Wacker-Coach Philipp Seeland nach der Auswärtsniederlage bei International Leipzig am letzten Spieltag. Die nächsten Aufgaben werden allerdings nicht einfacher werden. Carl Zeiss Jena II (A) und Einheit Rudolstadt (H) heißen die kommenden Gegner der Wackeren, gegen die man in der Vorsaison gerade einmal zwei magere Pünktchen einfahren konnte. Doch bereits am Sonnabend reist Neu-Oberligist FC Oberlausitz Neugersdorf in den Südharz. [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.