„Für mich ist es ein Spiel wie jedes andere auch!“

Der 22. Spieltag der Regionalliga Nordost führt den FSV Wacker 90 Nordhausen ins sachsen-anhaltinische Halberstadt. Dort trifft die Berbig-Elf am Samstag (15.02.) im Friedensstadion auf den VfB Germania. Wenn diese beiden Teams aufeinandertreffen, wird aufgrund der räumlichen Nähe beider Städte zueinander der Begriff „Derby“ bemüht. Obwohl man dabei eher an ein Lokal- oder Stadtderby denkt als an ein Auswärtsspiel mit 60km Anreiseweg in ein anderes Bundesland. Sei es drum. Die Frage an Matthias Peßolat, ob die bevorstehende Partie gegen Halberstadt für ihn Derbycharakter hat oder ob es für ihn „nur“ ein Punktspiel wie jedes andere ist. „Ob es Derbycharakter hat, mag jeder für sich selbst entscheiden. Für mich ist es ein Spiel wie jedes andere auch!“ Seine Brisanz nimmt die Begegnung zwischen Germania Halberstadt und Wacker Nordhausen auf jeden Fall aus der aktuellen Tabellensituation beider Clubs. Denn diese trennen lediglich vier magere Pünktchen voneinander, wobei der Verein für Breitensport aus der Kreisstadt des Landkreises Harz als Sechszehnter den Abstiegsrängen schon verdammt nah gekommen ist. [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.