„Ich bin dennoch mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden!“

Überschattet wurde das Testspiel von FSV Wacker 90 Nordhausen II gegen den SV 1890 Westerhausen durch die Verletzung des Wacker-Spielers Pascal Köhler, der daraufhin mit dem Rettungswagen ins Südharz-Klinikum Nordhausen gebracht werden musste. „Ich hoffe für ihn, dass es nichts Schlimmes ist und ich wünsche Pascal gute Besserung“ lässt Trainer Torsten Klaus seinem Spieler auch auf diesem Wege wissen! Zur Partie: Aller Anfang ist ja bekanntlich schwer. Besonders, wenn es sich dabei um einen Neuanfang handelt! 62 Zuschauer waren bei nasskaltem Winterwetter in den Albert-Kuntz-Sportpark gekommen, um sicher auch den ein oder anderen neugierigen Blick auf die Jungs in den blauen Jerseys zu erhaschen. Einige mögen sich verwundert die Augen gerieben haben, denn außer Treiber, Ortlepp, Reiß, Stix, Schröter und Pietsch war von der Mannschaft, die noch vor wenigen Wochen an selbiger Stelle gegen den FSV 63 Luckenwalde ihr letztes Oberligaspiel bestritt, nichts mehr übriggeblieben. [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.