„Wir sind im oberen Tabellendrittel angekommen!“

Nach dem famosen Erfolg über Krieschow vergangene Woche war das Ziel der Wackeren für das zweite Heimspiel binnen acht Tagen klar definiert. 3 Punkte sollten es auch gegen Bernburg werden. Denn, „wir würden uns gern mit sieben Punkten nach drei Spielen gleich oben etablieren“ erklärte U23-Coach Philipp Seeland vor der Partie, die bei bestem Sommerwetter immerhin 97 Zuschauer anlockte. Bernburg reiste mit zwei Niederlagen in den Südharz. Es durfte erwartet werden, dass die Gäste erst einmal „hinten dicht“ machen und über Konter auf Chancen lauern würden. [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.