„Wir wollen das Spiel auf jeden Fall ziehen!“

Im Sonntagsspiel empfängt Oberligist FSV Wacker 90 Nordhausen II den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal. “Wir wollen Sonntag mit geballter Kraft auftreten und unserer Zielsetzung folgen, vor heimische Kulisse die Punkte zu holen” ließ ein entschlossen wirkender Philipp Seeland durchblicken. Der Wacker-Coach weiter: “Wir hatten jetzt zwei Wochenenden lang kein Pflichtspiel, haben diese Pause aber wirklich intensiv genutzt. Es kommt Sonntag zu einem direkten Duell, denn Hohenstein-Ernstthal wie auch wir rangieren im Moment im unteren Tabellendrittel. Beide Mannschaften brauchen die Punkte, um sich dort unten schnell wieder zu verabschieden. Aufgrund dieser Konstellation wird es sicherlich kein Leckerbissen werden. Aber darum geht auch nicht. Wir wollen das Spiel zu Hause auf jeden Fall ziehen!” [Mehr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.